Cueva Cala Llonga
 
Nach ca. 30-minütiger Fahrt mit dem Kutter erreichen wir von Cala Pada aus in Richtung Cala Llonga eine Steilküste neben der Einfahrt zur Bucht. An dieser Stelle befindet sich eine bekannte Höhle, die "Kathedrale oder blaue Grotte" genannt wird. In 7 m Wassertiefe ist der nicht zu übersehende Eingang, groß genug, mit einer Tauchgruppe auf einmal hineinzutauchen. Im Licht der Lampen entdecken wir dichte Schwärme kleiner Mönchsfisch-Jungen, nach deren Durchquerung wir uns in einem engeren Tunnel befinden, durch den wir problemlos in den "Hauptsaal" der Höhle gelangen. In dieser Grotte können wir gefahrlos austauchen und den Lungenautomaten herausnehmen und uns bei Licht die Größe der Höhle genauer ansehen. In der Nähe des Eingangs können wir Stalaktiten betrachten, im hinteren Bereich können wir einige Zylinderrosen bestaunen. Beim erneuten Abtauchen sehen wir den Ausgang mit dem Licht von der Sonne mit einem intensiven Blau das unbeschreiblich schön ist. Außerhalb der Höhle können wir den Tauchgang in südliche Richtung fortsetzen, wobei wir in maximal 20 Metern einige Steinbögen passieren, die von Seeraben und großen Geißbrassen bewohnt werden. Dieser Tauchgang ermöglicht vielen Tauchern neue Erfahrungen zu sammeln. Gefahrlos in Begleitung wird dieser Tauchgang zu einem Special.
 
Höhle1

Cala Llonga

Fahrzeit mit dem Kutter 40-45 min. Fahrzeit mit dem Schlauchboot 15-20min.

TAUCHGANG 1

Ankerplatz erste kleine Bucht südlich Cala Llonga

max. Tauchtiefe 16 m

Vom Ankerplatz (ca. 20 m) in westliche Richtung abtauchen.Tauchgebiet mit Steilwänden, vielen Felsformationen, einer sehr großen Höhle und vielen kleinen Höhlen.In der großen Höhle vereinzelt Zylinderrosen.

Fischbestand: Muränen, Zackenbarsche, viele Scharmfische und Schalentiere.

Höhle3

TAUCHGANG 2

selbe Ankerplatz wie Tauchgang 1

max. Tauchtiefe 22 m

Vom Ankerplatz in südliche Richtung abtauchen. Tauchgebiet mit Steilwänden, Felsformationen und vielen kleinen Höhlen.

Fischbestand: Muränen, Conger, Zackenbarsche, Pulpos, Drachenköpfe und viele Schwarmfische.

Höhle2

TAUCHGANG 3

"Schweizerkäse" Ankerplatz dritte Bucht südlich Cala Llonga.

max. Tauchtiefe 20 m

Vom Ankerplatz (ca. 10m) in Südliche Richtung abtauchen. Tauchgebiet mit Steilwänden, Felsformationen, Felsabrisse, Spalten und kl. Höhlen. Sehr schöner Felsbewuchs.

Fischbestand: siehe oben

Höhle4

 

   
   

Urlaubswetter  

 

   

facebook  

facebook

   

Club Magic Life  

Tui Magic Life

   

Aqualung Partner  

Logo Aqualung

   
© groko Design