Llado Sur

Von Cala Pada aus fahren wir ca. 20 Minuten bis wir die Gruppe der Llado Inseln erreichen

Ein toller Tauchgang! Nach 20-minütiger Fahrt mit dem Schnellboot erreicht man von Cala Pada im Osten Ibizas aus zwei der Küste vorgelagerte kleine Inseln. Die südlichere der Beiden, der Llado Süd, besitzt ein an Fauna reiches Gewässer und eine überraschende Unterwasserlandschaft. Wir tauchen auf eine große Felsspalte zu, die die ganze Insel von 3 m bis auf 15 m durchquert. Die Wände sind aufgrund der ständig herrschenden Dünung fantastisch mit Schwämmen, Krustenanemonen und anderen Planktonfängern überzogen.

Llado-Sur

 

Am Ende des etwa 5 m langen Durchbruches öffnet sich der Blick auf eine bizarre Steilwand. Unzählige Mönchsfische tanzen im kristallklaren Blauwasser vor dem Fels, Meerjunker und Meerpfauen tummeln sich zwischen den staatlichen Brassenschwärmen und immer wieder steigen große Schulen von Goldstriemen aus der Tiefe auf. Für uns Taucher am beeindruckendsten sind aber vermutlich die hier in großer Zahl regelmäßig anzutreffenden Barrakudas. Verharrt man möglichst bewegungslos und hält im richtigen Moment den Atem an, so kann man bis auf wenige Zentimeter an die stattlichen Tiere herankommen.
Taucht man bis zum Fuß der Steilwand in 30 m Tiefe, so wird man mit Muränen, Conger, Langusten, Bärenkrebsen, Kraken und Sepien verwöhnt und kann riesigen Schulen von Meerraben begegnen! Zwischen den großen Steinen kann man auch Drachenköpfe und hier und da einen Gabeldorsch entdecken.
Zum Austauchen empfiehlt sich das Umrunden der Insel im Flachwasser, zurück zum Boot.

 

   
   

Urlaubswetter  

 

   

facebook  

facebook

   

Club Magic Life  

Tui Magic Life

   

Aqualung Partner  

Logo Aqualung

   
© groko Design